Alles neu?! – Einblicke in die Praxis im Volkskundemuseum Wien

27. November 2023 – Alles neu?! – Einblicke in die Praxis im Volkskundemuseum Wien: Das Sammeln und Bewahren ist eine zentrale Säule in der Museumsarbeit. Häufig besteht der Grundstock musealer Sammlungen aus historischen Beständen, die heute so nicht mehr gesammelt werden würden. Wie können wir mit ihnen umgehen? Wie kann ein zeitgemäßes Sammlungskonzept hier anknüpfen? Wie können auch Entscheidungen rund um das Ent-Sammeln getroffen werden?

Ort: online
Datum: 27. November 2023
Zeit: 19:00 Uhr
Referentin: Mag.a Magdalena Puchberger ist Europäische Ethnologin und wissenschaftliche und kuratorische Mitarbeiterin am Volkskundemuseum Wien und dort mit der Erforschung und Darstellung der historischen Bestände (Sammlungen, Bibliothek, Archiv) wie auch mit der aktuellen, zeitgemäßen Nutzung ebendieser betraut. Das Volkskundemuseum Wien steht vor einem großen Umbau, deshalb ist das ganze Haus im Um- und Aufbruch, viele Teilbestände der Sammlung werden neu inventarisier, digitalisiert und übersiedelt. Die Referentin gibt Einblick in die Herausforderungen im Museumsalltag und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für tiMus Mitglieder kostenlos. Nicht-Mitgliedern wird die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Dieser Inhalt wurde auf angemeldete Benutzer beschränkt. Bitte anmelden, um diesen Inhalt zu sehen.